Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Sucheingabe

Actionbound – 19.07.2017 

Luther-, nicht Butterkirche: Schnitzeljagd, mal anders im Rosenplatzquartier

Beim Osnabrücker Ferienpass stand jetzt eine Schnitzeljagd mit modernen Mitteln auf dem Programm: Wie auch sonst bei solchen Rätseltouren mussten lauter kniffelige Aufgaben gelöst werden, wobei die richtigen Antworten jeweils zur nächsten Station führten – anders als früher waren die Fragen aber nicht auf kleinen Papierschnitzeln verborgen, sondern kamen aus einer Handy-App.


„Actionbound“ (frei übersetzt: Erlebnistour) heißt das kostenlos nutzbare Programm, mit dem die Mitarbeiter des Teams Mobile Jugendarbeit/Streetwork in der Quartiersarbeit Rosenplatz zuvor die Rätseltour für das Ferienpassangebot angelegt hatten. Die Software ermöglicht es, eigene Rundgänge mit Rätseln, Spielen und Aufgaben aller Art zu programmieren, die an einzelnen Stationen gelöst werden müssen. Dabei kann wie beim „Geocaching“ mit satellitengestützter Navigation (GPS) gearbeitet werden und es lassen sich viele Handyfunktionen wie das Scannen von Codes nutzen, die jeweils von einzelnen Teilnehmern eines Rundgangs mit einem eigenen Mobiltelefon gemacht werden müssen.


Jetzt beim Ferienpass war es anders gelöst: Die Erlebnistour war wie eine klassische Schnitzeljagd programmiert, bei der an den einzelnen Stationen jeweils von allen Teilnehmern zusammen eine Aufgabe gelöst wurde. Und zur Wegführung reichten die Mobiltelefone der beiden Betreuerinnen völlig aus. Die sechs Mädchen und Jungen, die dabei waren, wechselten sich beim Vorlesen der Rätselfragen und Eintippen der Lösungen ganz einfach ab.


Die Rallye führte die Kinder kreuz und quer durch das Rosenplatzviertel und schließlich zurück in das Quartiersbüro an der Iburger Straße, wo nach der Lösung des letzten Rätsels ein Süßigkeitenschatz auf sie wartete. Unter den Stationen, die bei der elektronischen Schnitzeljagd gefunden werden mussten, waren der Spielplatz an den Rosengärten, der Hof der früheren Schule an der Teutoburger Straße mit dem großen Seilrutschen-Spielplatz, die Josefskirche, der Riedenbach und der Johannisfriedhof.


Zu den Aufgaben gehörte es beispielsweise, die Säulen am Portal der Josefskirche zu zählen, das größte Kreuz auf dem Johannisfriedhof zu finden, von einem „Kommunikationsrelikt aus längst vergangenen Zeiten“ – also von einem Telefon in einer Zelle – die zwölfstellige Anschlussnummer abzutippen oder ein Gruppenfoto auf dem Spielplatz mit der Seilbahn aufzunehmen. Genau passend für Kinder in dieser Altersgruppe wurde kein Wissen abgefragt, sondern es ging vor allem um Orientierung bzw. Zurechtfinden im Alltag und um Beobachtungsgabe.


Als beispielsweise gefragt war, in welcher Etage des heute als Bürgertreff genutzten früheren Schulgebäudes an der Teutoburger Straße sich das Fanprojekt der Stadt Osnabrück befindet, suchten sich die Kinder am Eingang des Gebäudes ein passendes Hinweisschild. Der Lösungsweg war natürlich freigestellt – eine andere Möglichkeit wäre es gewesen, jemanden zu fragen.

Bei den Fragen zur Orientierung sorgte meistens Lea (11) dafür, dass die Gruppe ihre weiteren Schritte in die richtige Richtung lenkte: Sie wusste beispielsweise sofort, dass mit einem Gewässer in der Nähe der Josefskirche der Riedenbach gemeint war, kannte die „Rosengärten“ und führte die Kinder zielsicher auch zu einem Kindergarten in einem „gelben Haus“.


Als es darum ging, dass sie zur Josefskirche (Miquelstraße) und nicht zu einer nahe gelegenen zweiten Kirche weitergehen sollten, waren sich Lea und die anderen Mädchen und Jungen erst nicht sicher, welches das richtige Gotteshaus war. Schließlich fiel der Name der zweiten Kirche und dann gab Lena (11) den entscheidenden Orientierungshinweis. „Die Lutherkirche liegt an der Iburger Straße“, meinte sie. „Das weiß ich ganz sicher – ich habe nämlich einmal, als wir in den Zoo gefahren sind, nach dem Namen der Kirche gefragt – und dann habe ich erst ‚Butter’- und nicht Lutherkirche verstanden.“

Mehr Fotos findet ihr in der Bildergalerie.

Veranstaltungssuche
Stichworte
Veranstaltungsnummer
  
Alter
  
» alle anzeigen
zur erweiterten Suche
«Juni 18»
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930